Schöne Grüße bastelnLama-Grußkarte

Lama-Grußkarte

Das braucht Ihr für eine Kartengröße von ca. 10 cm x 15 cm:

  • Tonkarton in Pink, A4
  • Tonkartonrest in Weiß
  • Motivpapier in Gelb mit Ananas oder andere tolle Sommermotive, 9 cm x 14 cm
  • Buntstifte in Lila und Pink
  • Falzbein
  • Bastelkleber
  • Klebestift
  • 3D-Klebepads

Diese und viele weitere DIY-Ideen mit dem Lama findet ihr in:

„Sorry für das Drama, ich bin halt ein Lama“

frechverlag Stuttgart, ISBN-13: 9783772478697, Preis 8,99 €

So geht’s:

1 Den Tonkarton in Pink in zwei gleiche Teile quer schneiden, mittig eine Linie mit dem Falzbein ziehen und zu zwei Karten knicken. In eine der beiden Karten zwei 3 cm lange Schlitze schneiden, der Abstand zur unteren Kante beträgt 3 cm, die Schlitze sind je 3 cm lang. Den Streifen vorsichtig nach innen schieben und die Karte zusammenfalten. So ensteht der 3D-Effekt!

2 Die Lamavorlage auf weißen Tonkarton übertragen und ausschneiden, mit Buntstiften anmalen. Mit einem Tropfen Bastelkleber auf den innen liegenden Streifen kleben, Karte vorsichtig zusammenfalten und trocknen lassen. Die Wörter „umarme das Lama“ mit einem schwarzen Brushpen neben das Lama schreiben.

3 Das Motivpapier auf die äußere Karte kleben. Die Fragezeichen-Vorlage auf weißen Tonkarton übertragen, mit Buntstiften bemalen und ausschneiden. Mit 3D-Klebepads auf das Motivpapier kleben.

4 Die äußere Karte innen mit dem Klebestift bestreichen, die innere Karte hineinlegen und fest andrücken. Zum Trocknen leicht öffnen, damit sich die Karte später leichter auseinanderfalten lässt. Evtl. überstehende Kante der inneren Karte nachschneiden.

Lama-Vorlage und Fragezeichen-Vorlage als PDF