Prophylaxe von Anfang an kann Zähne ein Leben lang gesund erhaltenFür ein strahlendes Kinderlächeln

Dies gilt auch für Kinderzähne.

Durch die ersten Besuche beim Zahnarzt vor dem Zahnen erleichtert die späteren Behandlungen. Ihr Kind kann ungezwungen und auf spielerische Art die Praxis und das Team kennenlernen. Wenn die ersten Zähne kommen, freut sich die Zahnärztin auf regelmäßige Besuche. Das bietet dem Team die Möglichkeit, die Entwicklung der Zähne und des Kiefers mitzuerleben und rechtzeitig reagieren zu können, bevor ein Problem auftritt. Ab dem sechsten Lebensjahr oder wenn der erste bleibende Backenzahn durchbricht, gibt es für Kinder und Jugendliche ein spezielles Prophylaxeprogramm. Das Augenmerk liegt hierbei auf dem Einüben und dem Kontrollieren der Mundhygiene. Die jungen Patienten bekommen Aufklärung über Ursachen und Entstehung von Karies und Parodontitis und entsprechende Ernährungshinweise. Zudem wird ihnen gezeigt, mit welcher Zahnputztechnik sie den größten Erfolg haben. Die Vorsorgeuntersuchung und das Prophylaxeprogramm wird zwei Mal im Jahr von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Bei Fragen zur Prophylaxe hilft die Zahnarztpraxis Dr. Freund, Sudetenstr. 15, Groß-Bieberau, Tel.: 06162-939500, info@zahnmedizin-freund.de