Familien-Ferienprogramm im bioversumForschen, schnitzen und erkunden

„Schädel, Wirbel, Zehen – Knochenpuzzle für Anfänger“
Aus welchen Teilen besteht eigentlich ein Skelett und wie ist es aufgebaut? Welche Ähnlichkeiten und Unterschiede gibt es zwischen uns und einem Dachs? Wer hinterlässt welche Fußspuren und warum? Um das herauszufinden, werden verschiedene Skelette, Knochen und Schädel untersucht.
Dienstags, 2.7., 9.7., 16.7., 23.7. jeweils von 14 bis 16 Uhr

„Wolle, Fell & Filz – Womit Säugetiere ihren Körper bedecken und wann aus Haaren Filz wird“
Sind eigentlich alle Haare gleich? Hat ein Biber genauso viele Haare wie wir? Wie kann ich einen künstlichen von einem echten Tierpelz unterscheiden? Haare von verschiedenen Tieren werden unter dem Mikroskop genau untersucht.
Mittwochs, 3.7., 10.7., 17.7., 24.7., jeweils von 14 bis 16 Uhr

„Ran an die Schnitzmesser – Kleine Kunstwerke aus Rinde“
Wer keine Gelegenheit auslässt, Stöcke mit dem Schnitzmessern zu bearbeiten, ist hier richtig? Die Kinder lernen die Rinde verschiedener Bäume kennen und probieren aus, was daraus mit den Schnitzmessern entstehen kann.
Freitags, 5.7., 12.7., 19.7., 26.7., jeweils von 14 bis 16 Uhr

Donnerstags bietet das bioversum unter dem Motto „Forschertreff für Oma, Opa und Enkel“ – ebenfalls ab 6 Jahren – unterschiedliche Themen an:
Bauen eines Wildbienenhotels (4.7.), handgeschöpftes Papier (11.7.), Tusche, Tinte Federkiel (18.7.) und Bauen eines Fledermauskastens (25.7.), jeweils von 14 bis 16.30 Uhr.

An den Sonntagen gibt es wieder das beliebte Besucherlabor mit unterschiedlichen Themen für Kinder von 6 bis 10 Jahren zwischen 14 und 15 Uhr oder 15.30 und 16.30 Uhr

bioversum Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 253, Darmstadt. Anmeldungen sind erforderlich. Mehr Informationen gibt es unter Te.: 06151 / 97 111 888, (Dienstag bis Sonntag, 11:30 – 16:30 Uhr) oder per Mail: anfrage@jagdschloss-kranichstein.de