Guck doch mal bei uns vorbeiDer Herbst im Wildpark Hanau

Habt ihr schon mal einem Wolf in die Augen gesehen oder die kleinen Frischlinge beobachtet? Im Wildpark „Alte Fasanerie” Hanau könnt ihr das und viel mehr hautnah erleben.

Neben weiteren seltenen Arten wie Wildkatze, Luchs und Elch, findet ihr hier auch alle anderen scheuen Waldbewohner und könnt diese in aller Ruhe beobachten.

Der Wildpark „Alte Fasanerie“ Hanau lockt auch im Oktober mit interessanten Tierbeobachtungen. Als Höhepunkt kommt am 25. Oktober das neuer Wisentstier „Egtober“ in den Park. Er kommt aus Hardehausen, ist zwei Jahre alt und soll die neuen Wisentgenerationen zeugen. Egtobers Ankunft wird für ca. 14 Uhr erwartet. Über einen starken Besucherandrang freut sich das gesamte Wilpark-Team.

Sowohl das Dam- als auch das Sikawild stehen in den Startlöchern zur Brunft. Die rülpsenden und schnarchenden Damhirsche locken die Damen zu ihren Brunftkuhlen, während das Sikawild um die Gunst der Sika-Weibchen kämpft. Der alte Elchbulle Dino hat die heißen Sommertage bestens überstanden und kann jetzt ebenfalls seine Kühe beglücken.
Außerdem könnt ihr im Oktober ein letztes Mal die Greifvogelschau besuchen. Denn ab November gehen die Greifvögel in den wohlverdienten Urlaub. Dann werden sie in aller Ruhe Ihre Mauser durchlaufen und sich von den Flugvorführungen erholen.

Alle weiteren Informationen unter: www.erlebnis-wildpark.de